XIII. Politik und Nationalitätenfrage in der Zeit des Dualismus

Teljes szövegű keresés

XIII. Politik und Nationalitätenfrage in der Zeit des Dualismus
Von der höchst umfangreichen historischen Literatur zur Ausgleichsperiode kann hier nur auf das Wichtigste hingewiesen werden. Aus der früheren Literatur G. GRATZ, A dualizmus kora (Zeit des Dualismus). I–II. Budapest 1934; N. IORGA, Istoria românilor (Rumänische Geschichte). X. Intregitorii (Vervollständiger). Bucureşti 1939. Anspruchsvollere polemisch zugespitzte Werke: La Transylvanie (Siebenbürgen). Bucarest 1938; Erdély (Siebenbürgen). Hrsg. J. DEÉR. Budapest 1940; Die siebenbürgische Frage. Hrsg. E. LUKINICH. Budapest 1940; ŞT. PASCU, A history of Transylvania. Detroit 1982. Große Zusammenfassungen: Die Habsburgermonarchie III und R. A. KANN, Das Nationalitätenproblem I–II.
Zur internationalen polemischen Literatur über diese Frage s. die Bibliographie von I. MIKÓ, Az erdélyi kérdés az európai közvélemény előtt 1865–1920 (Die siebenbürgische Frage vor der europäischen öffentlichen Meinung 1865–1920). Lugos 1936.
Zur Funktionsweise des dualistischen Systems: P. HANÁK, Ungarn in der Donaumonarchie. Budapest 1985; J. GALÁNTAI, Az 1867-es kiegyezés (Der Ausgleich von 1867). Budapest 1967. Zur Nationalitätenfrage s. I. MIKÓ, Nemzetiségi jog és nemzetiségi politika (Nationalitätenrecht und Nationalitätenpolitik). Kolozsvár 1944; G. G. KEMÉNY, Iratok a nemzetiségi kérdés történetéhez Magyarországon a dualizmus korában 1867–1918 (Schriften zur Geschichte der Nationalitätenfrage in Ungarn in der Periode des Dualismus 1867–1918). I–VI. Budapest 1952–1985. Z. I. TÓTH, Magyarok és románok (Ungarn und Rumänen). Budapest 1966; J. WEBER, Eötvös und die Nationalitätenfrage. München 1966; Mocsáry Lajos válogatott írásai (Lajos Mocsárys ausgewählte Schriften). Auswahl, Einleitung und Apparat G. G. KEMÉNY. Budapest 1958; eine umfassende Analyse bietet L. KATUS, La couche dirigeante de la politique hongroise et la question de nationalités á l’epoque du Compromis austro-hongrois de 1967. In: Der Österreichisch-Ungarische Ausgleich. 1867. Bearb. A. VANTUCH, Hrsg. L. HOLOTIK. Bratislava 1971. – V. NETEA, Lupta românilor din Transilvania; L. MAKKAJ, Magyar–román közös múlt (Ungarisch-rumänische gemeinsame Vergangenheit). Budapest 1948, 21989. Zum Wahlrecht s. E. HORVÁTH, Választójogi reform és Erdély (Wahlrechtsreform und Siebenbürgen). Dés 1913; L. RÉVÉSZ, Nationalitätenfrage und Wahlrecht in Ungarn (1848–1918). Ungarn-Jahrbuch 1971.
Zur Standortsuche der Sachsen nach 1867; FR. TEUTSCH, Die Siebenbürger Sachsen in den letzten fünfzig Jahren, außerdem O. MELTZL, Az erdélyi szászok állása Magyarországon (Stellung der Siebenbürger Sachsen in Ungarn). Nagy-Szeben 1878; E. NEUGEBOREN, Az erdélyi szászok (Siebenbürger Sachsen). Budapest 1913; Die Siebenbürger Sachsen… 1848–1918.
Aus der früheren Literatur über die Rumänen ist auf die Tätigkeit JANCSÓS hinzuweisen, in erster Linie auf A román irredentista mozgalmak története. Budapest 1920. Spätere Arbeiten: MR II; T. V. PĂCĂŢIAN, Cartea de Aur V–VIII. Sibiu 1902–1915; K. HITCHINS–L. MAIOR, Corespondenţa lui Ioan Raţiu ...; S. BIRÓ, A Tribuna és a magyarországi román közvélemény (Die Tribuna und die öffentliche Meinung der ungarischen Rumänen). Kolozsvár 1942; N. POLÓNYL, A Liga Culturală és a román nemzetiségi törekvések (Die Liga Culturală und die rumänischen Nationalitätenbestrebungen). Budapest 1939; L. BOIA, Eugen Brote 1850–1912. Bucureşti 1974; E. EBEL, Rumänien und die Mittelmächte. Berlin 1939 und besonders T. PAVEL, Mişcarea românilor pentru unitate naţională şi diplomaţia puterilor centrale (Bewegung der Rumänen für die nationale Einheit und die Diplomatie des Dreibundes). I 1878–1895. Timişoara 1979, II 1894–1914. Timişoara 1982.
Über die Memorandum-Bewegung s. Ş. POLVEREJAN–N. CORDOŞ, Mişcarea memorandistă în documente 1885–1897 (Memorandum-Bewegung in Dokumenten 1885–1897). Cluj 1973, eine Quellenausgabe, die auch die gesamte rumänische Literatur enthält. Procesul Memorandului românilor din Transilvania. Acte şi date (Memorandum-Prozeß der Siebenbürger Rumänen. Akten und Daten). Cluj o. J.; V. NETEA, Istoria memorandului românilor din Transilvania şi Banat (Geschichte der rumänischen Memorandum-Bewegung in Siebenbürgen und im Banat). Bucureşti 1947; V. BRANIŞTE, Amintiri din inchisoare (Erinnerungen aus der Haft). Hrsg. A. PORTEANU. Bucureşti 1972. Für die Zeit der Bánffy-Regierung s. T. MAIORESCU, Istoria 718contimporană a României (Zeitgeschichte Rumäniens). Bucureşti 1925. B. JANCSÓ, Bánffy Dezső nemzetiségi politikája (Dezső Bánffys Nationalitätenpolitik). Budapest 1899. Auch für die spätere Zeit: U. BINDREITER, Die diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich-Ungarn und Rumänien. Wien 1976.
Über den Thronfolger und seine Beziehungen zu den Nationalitäten: R. A. KANN, Erzherzog Franz Ferdinand Studien. Wien 1976; The Nationality Problem in Austria Hungary. The Reports of Alexander Vaida to Archduke Franz Ferdinand’s Chancellery. Ed. K. HITCHINS. Leiden 1974. Zu den Jahren nach 1910 s. J. SLAVICI, Sbuciumări politice la români din Ungaria (Politische Krisenkämpfe bei den Rumänen in Ungarn). Bucureşti 1911; C. STERE, Documentări şi lămuriri politice (Politische Dokumentationen und Erklärungen). Bucureşti 1930; über die rumänischen Verhandlungen Tiszas s. G. G. KEMÉNY, Iratok …; I. MIHU, Spicuiri din gîndurile mele (Auslese meiner Gedanken). Hrsg. S. DRAGOMIR, Sibiu 1938; F. ALBRECHT, Forrástanulmányok gróf Tisza István román nemzetiségi politikájához (Quellenstudien zur rumänischen Nationalitätenpolitik Graf István Tiszas). Lugos 1933.
Die sozialdemokratischen Ansichten in der nationalen Frage s. J. KENDE, A Magyar Szociáldemokrata Párt nemzetiségi politikája 1903–1919 (Nationalitätenpolitik der Sozialdemokratischen Partei Ungarns 1903–1919). Budapest 1973.
Ein Bild der Ansichten der bürgerlichen Radikalen gibt O. JÁSZI, A nemzeti államok kialakulása és a nemzetiségi kérdés (Entstehung der Nationalstaaten und die Nationalitätenfrage). Budapest 1912. Siehe noch P. HANÁK, Jászi Oszkár dunai patriotizmusa (Oszkár Jászis Donaupatriotismus). Budapest 1986. GY. LITVÁN, „Magyar gondolat – szabad gondolat“. Nacionalizmus és progresszió a század eleji Magyarországon („Ungarischer Gedanke-freier Gedanke“. Nationalismus und Progression in Ungarn zum Jahrhundertbeginn). Budapest 1978. H. FISCHER, Oszkár Jászi und Mihály Károlyi. München 1978. Eine Analyse der Gesamtproblematik: Z. HORVÁTH, Die Jahrhundertwende in Ungarn. Geschichte der zweiten Reformgeneration 1896–1914. Budapest 1966.
Aus der großen Literatur über den Weltkrieg s. J. GALÁNTAI, Die Österreichisch-Ungarische Monarchie und der Weltkrieg. Budapest 1979; Österreichisch-ungarisches Rotbuch. Diplomatische Aktenstücke betreffend die Beziehungen Österreich-Ungarns zu Rumänien in der Zeit vom 22. Juli 1914 bis 27. August 1916. Wien 1916; C. NUŢU, România in anii neutralităţii 1914–1916 (Rumänien in den Jahren der Neutralität 1914–1916). Bucureşti 1972. M. BETEGH, Erdély a háborúban (Siebenbürgen im Krieg). Dicsőszentmárton 1924; Gróf Tisza István Összes Munkái (Graf István Tiszas Gesamte Werke). II–VI Levelek (Briefe). Budapest 1924–1937; O. CZERNIN, Im Weltkriege. Berlin–Wien 1919. Zu den Kriegsoperationen: V. NAGY–BACZONI NAGY, A Románia elleni hadjárat 1916–1917 (Rumänienfeldzug 1916–1917). I. Budapest 1925; E. V. FALKENHAYN, Der Feldzug der 9. Armee gegen die Rumänen 1916/17. 1. Berlin 1927. România in primul război mondial (Rumänien im ersten Weltkrieg). Hrsg. I. M. OPREA. Bucureşti 1979. The unification of the romanian national state. Hrsg. von M. CONSTANTINESCU u. ŞT. PASCU. Bucharest 1971.

 

 

A témában további forrásokat talál az Arcanum Digitális Tudománytárban

ÉRDEKEL A TÖBBI TALÁLAT

Arcanum logo

Az Arcanum Adatbázis Kiadó Magyarország vezető tartalomszolgáltatója, 1989. január elsején kezdte meg működését. A cég kulturális tartalmak nagy tömegű digitalizálásával, adatbázisokba rendezésével és publikálásával foglalkozik. Alapítója és tulajdonosa, Biszak Sándor.

Rólunk Kapcsolat Sajtószoba

Languages