Pál Fodor: DIE GEBURT DES OSMANISCHEN REICHES

Teljes szövegű keresés

Pál Fodor: DIE GEBURT DES OSMANISCHEN REICHES
Der sich in der Mitte des 13. Jahrhunderts in Bithynien niedergelassene kleine oghuz-türkische Stamm begann um 1290 mit seinen Eroberungen, als der später unter dem Namen Osman bekannt gewordene Führer den Befehl übernahm. Durch seine zielgerichtete, für Christen und Moslemen gleichermaßen akzeptable Politik gelang es ihm, in den Jahren nach 1320 einen anfänglichen, sich nur auf ein kleines Territorium erstreckenden, doch über breite gesellschaftliche Unterstützung verfügenden selbständigen Staat zu schaffen. Mit erfolgreichen Streifzügen, geschickt arrangierten Heiraten und der gründlichen Vorbereitung seiner Nachfolger konnte er das Ansehen und die führende Rolle seiner Familie für lange Zeit begründen.
Bei der Stabilisierung des Osmanischen Staates spielte es eine wichtige Rolle, daß er auf einem Gebiet zustande gekommen war, das außerhalb des Blickfeldes der zeitgenössischen Machtpolitik lag. Während andere türkische Fürstentümer im westlichen Kleinasien an mehreren Fronten mit Byzantinern und Lateinern zu kämpfen hatten und sich oftmals mit gewaltigen internationalen Koalitionen auseinanderzusetzen hatten, konnten die Osmanen ihren Einfluß schleichend, unbemerkt, durch die Einnahme von isoliert stehenden Burgen ausdehnen. Durch die bescheidenen, aber kontinuierliche Beute und die stabile innere Ordnung zog das Osmanische Reich, das gegen 1340 bereits fast ganz Bithynien beherrschte, immer mehr Krieger und Siedler an. Die byzantinischen Bürgerkriege, die Machtveränderungen auf dem Balkan und der Niedergang der sich im Kampf gegen die Christen ausgezeichneten türkischen Fürstentümer öffneten in den 1340er Jahren für die Osmanen den Weg auf die Bühne der internationalen Politik. Unter dem Vorwand, der einen byzantinischen Seite Hilfe zu gewähren, bauten sie auf dem Balkan einen Brückenkopf aus und begannen dann mit ihren stürmischen Eroberungen in Europa und Kleinasien.

 

 

A témában további forrásokat talál az Arcanum Digitális Tudománytárban

ÉRDEKEL A TÖBBI TALÁLAT

Arcanum logo

Az Arcanum Adatbázis Kiadó Magyarország vezető tartalomszolgáltatója, 1989. január elsején kezdte meg működését. A cég kulturális tartalmak nagy tömegű digitalizálásával, adatbázisokba rendezésével és publikálásával foglalkozik. Alapítója és tulajdonosa, Biszak Sándor.

Rólunk Kapcsolat Sajtószoba

Languages