Berislavich de Grabarja (Berislavić I).

Teljes szövegű keresés

Berislavich de Grabarja (Berislavić I).
Wappen: In gespaltenem Schilde vorne drei Schräglinksbalken, hinten zwei gefl., gestürtzte, gekreuzte Pfeile.
(Verschiedene Siegel im ungar. Staatsarchive in Bpest. D. L. 21 494, 25 548, 32 867 etc.).
Angeblich von dem bosnischen Bane Borić abstammendes Geschlecht, eines Stammes mit den Treutel de Nevna, Cheh le Leva (?) und anderen Geschlechtern des alten Požeganer Komitates. Johann B. heirathete Barbara, die Wittwe des serbischen Despoten Vuk Branković, die ihm riesige Güter in den damaligen Komitaten Požega und Kreuz zubrachte, wodurch er die Macht und den Reichthum seiner Familie begründete, die aber schon mit dem vor dem Feinde gefallenen Bischof Peter 1520 ausgestorben ist. Dieser Peter war 1513–1520 Banus von Kroatien.
(Vgl. Mesić M., Pleme Berislavića, Rad jugosl akad. VIII. Bd.).

 

 

A témában további forrásokat talál az Arcanum Digitális Tudománytárban

ÉRDEKEL A TÖBBI TALÁLAT