Székely de Siményfalva.

Teljes szövegű keresés

Székely de Siményfalva.
Wappen a): Einhorn aus einer Krone wachsend, mit beiden Vorderläufen einen lorbeerumwundenen Stab schräglinksgerichtet haltend. – Kleinod: Die Schildfigur.
(Siegel d. d. 1600 des Moses Székely de Siményfalva. Reichenau, Siebb. Adel Pag 8. Taf. 8).
Wappenb): Zwei gegen einander aufspringende doppelschwänzige Löwen, ein Schwert mit Parirstange mit d. gesenkten Rechten (bezw. Linken) gemeinsam haltend, dessen Spitze beiderseits, zuerst v. je einem sechsstraligen Sterne, dann v. einer einwärts gekehrten Mondessichel begleitet wird und durch eine Blätterkrone gestossen erscheint.
Wappen auf der einzigen in Kolosvár geschlagenen, schwach vergoldeten Münze des „Moisen Zekel de Simenfalva”, Vajwoda Transilvanie ec. 1603).
Székler Geschlecht aus dem Udvarhely Stuhle, dessen erstbekannter Ahnherr Moses, weil er einem Manne die Ohren abgeschnitten hatte, nach Polen geflüchtet war, allwo er sich abentheuernd herumtrieb.
Später wieder ins Vaterland zurückgekehrt, zeichnete er sich als Kriegsmann unter Stefan Báthori besonders aus und bekam als Lohn, am 10. Juni 1583 sechzehn Lebensgütert in Szemerefalva u. Siménfalva. Er tritt dann gegen Sigmund Báthory auf und wurde, nachdem dieser sein Land verlassen hatte, am 9. Maj 1603 zum reg. Fürsten v. Siebenbürgen erwählt. Er fiel, am 17. Juli desselben Jahres (also kaum einige wochen nach seiner Erhöhung), zu Rosenau bei Kronstadt. Sein Sohn Moses II. war um 1627 herum Oberkämmerer und Oberrichter im Udvarhely Stuhl. wurde am 22. August 1622 mit Szederjes u. Fiathfalva ec. am 24. Juni 1626 aber, mit Marosújvár u. Heningfalva belehnt und im Jahre 1633 geächtet.
Seither ist dieser, zweifellos bereits lange schon erloschene Geschlecht verschollen.
Magyarorsz. csal. blasonirt als Wappen dieses Geschlechtes, einen Löwen.
(N. J. X. 565).

 

 

A témában további forrásokat talál az Arcanum Digitális Tudománytárban

ÉRDEKEL A TÖBBI TALÁLAT

Arcanum logo

Az Arcanum Adatbázis Kiadó Magyarország vezető tartalomszolgáltatója, 1989. január elsején kezdte meg működését. A cég kulturális tartalmak nagy tömegű digitalizálásával, adatbázisokba rendezésével és publikálásával foglalkozik.

Rólunk Kapcsolat Sajtószoba

Languages